Unser Gaming

Miteinander aktiv gestalten

AKTUELL

Gaminger Schwarze Grafen

25. November 2018
Gaminger Schwarze Grafen

Zur Hochblüte der Eisenstraße haben sich die „Schwarzen Grafen“ durch ihren Fleiß, aber a...

Nah, sicher!

22. November 2018
Nah, sicher!

"Die wirtschaftliche Entwicklung ankurbeln und die Standort-Qualität sichern und stärken s...

Alphazirkel in der Kartause

17. Oktober 2018
Alphazirkel in der Kartause

Zu einem überaus spannenden Thema "Haben Familienbetriebe noch Zukunft?" lud der Alphazirk...

Wandertag am 2. September

17. August 2018
Wandertag am 2. September

Wir laden alle recht herzlich ein, uns bei unserem Familienwandertag ins "Reiterlehen" zu...

Die neuen Schwarzen Grafen

Zur Hochblüte der Eisenstraße haben sich die „Schwarzen Grafen“ durch ihren Fleiß, aber auch durch ihre Umsichtigkeit, als Produzenten und Händler Ansehen und Wohlstand in der Region erworben. Heute gibt es „im Sinne der historischen Eisenwurzen“ diese herausragenden Menschen immer noch, seien sie in der Wirtschaft, der Politik, der Wissenschaft und im gesellschaftlichen Leben hoch angesehen.

Nun reihen sich zwei weitere Gaminger (neben Altbürgermeister Pöchhacker) in die Riege der Ehrenträger ein: Am 25. November wurden KARIN und PETER BRUCKNER in Neubruck zu Schwarzen Grafen erhoben.

Die frisch gekürten Schwarzen Grafen drückten mit einem Hammerschlag auf das schmiedeeiserne Buch der Schwarzen Grafen auch symbolisch ihre Verbindung zur Region Eisenstraße aus. Als äußeres Zeichen tragen die Schwarzen Grafen den vom Hollensteiner Herbert Landl geschneiderten Gehrock samt spezieller Anstecknadel.

Die Laudation hielt (ohne dass die beiden es vorher wußten) Sohn Benjamin. Mit sehr persönlichen Worten aber begeistete er dabei die Gäste - und rührte seine Eltern sehr. Auch wir gratulieren den beiden verdienten neuen Würdenträgern sehr herzlich! 

Foto von links nach rechts: Eisenstraße-Obmann Andrea Hanger, Benjamin Bruckner mit Lia-Lotte (Mama Kerstin Bruckner fotografierte), Kairn und Peter Bruckner, Bürgermeisterin Christine Dünwald und Schwarzer Graf Karl Prüller. ,

 

"Der Buntspecht"

So wie der Buntspecht finden auch unsere Kolumnisten so manches morsche Thema ...

Anmerkung: Diese Kommentare sind persönliche Meinungen und sind nicht immer mit der Parteilinie gleichzusetzen