miteinander für

UNSER GAMING

Wanderwege top!

17. Mai 2020
Wanderwege top!

Ein großes Lob an unseren Bauhof samt Aushilfen, die die letzten Wochen die Wege rund um G...

Mandatsverzicht

28. April 2020
Mandatsverzicht

Mit Wirkung vom 28. April 2920 legte GR Michaela Muckenhuber aus persönölichen Gründen ihr...

#Kauf daheim

09. April 2020
#Kauf daheim

Die meisten der Gaminger Geschäfte können nach Ostern wieder öffnen. Bitte kauft daheim! D...

#Bleib daheim!

17. März 2020
#Bleib daheim!

Neben dem Einkaufsservice der Gemeinde bieten auch die Pro-Gaming-Betriebe ein Lieferservi...

stimmzettel2Normalerweise findet das D’Hondt-Verfahren in der Auswertung von Vorzugsstimmen Anwendung. Diese basieren auf der von der wahlwerbenden Partei bei der Wahlbehörde - sprich Gemeinde . eingereichten Kandidatenliste. Einfachst erklärt: Entsprechend der Rangordnung werden dann die Vorzugsstimmen mit einer speziellen Formel hochgerechnet.

Das heißt, dass die Mandate nach dieser Listenplatzierung erstellt werden.

Bei uns gibt es keine Rangordnung, der Wähler alleine hat zu entscheiden. Es mußte aber natürlich trotzdem eine schriftliche Liste VOR Beginn des Wahlkampfes eingereicht werden. Diese legten wir in alphabetischer Reihenfolge vor. Und diese ergibt bei der Vorzugsstimmenberechnung durch die Gemeinde aufgrund des D'Hondt-Verfahrens eine völlig andere Kandidatenreihung, die so seitens der Wahlbehörde veröffentlicht wird.

Die für uns geltende Mandatsbesetzung nach dem parteiinternen Vorzugsstimmen wird nach Auszählung der Vorzugsstimmen in den nächsten Tagen veröffentlicht..